Tanzen in Perfektion

Rasant und schweißtreibend schwungvoll wurde der Tag der offenen Tür beim Tanzclub Schwarz-Gold Wiesloch eröffnet. Mit einem Jive, dem lebhaftesten unter den lateinamerikanischen Tänzen, begann das Trainerpaar Ramona Dinu-Biringer und Frank Willhaug den Reigen ihrer Tanzdarbietungen.

Die beiden ehemaligen S-Klasse-Tänzer und derzeitigen Trainer des Tanzclubs boten einen Einblick in die Vielfalt des Tanzens. Aus dem Repertoire der Standardtänze zeigten sie einen sehr gefühlvollen und romantischen langsamen Walzer. Sozusagen als Erholung zwischen zwei Powerdarbietungen. Denn im Anschluss folgte ein Quickstep, der von Tänzern auch als „Champagner unter den Tänzen“ bezeichnet wird. Die typischen schnell getanzten Posen und Sprünge, die das Spritzige und Freudige des Tanzes charakterisieren, riefen beim Publikum begeisterten Applaus hervor.

Die tanzbegeisterten Zuschauer forderten mit Nachdruck eine Zugabe. Danach jedoch waren alle zum trainieren aufgerufen. Mit diesem großen Ziel vor Augen, schlossen sich viele der Anwesenden der anschließenden Schnuppertanzstunde an. Dabei hatten Ramona und Frank sowohl die Hobbypaare als auch die Neulinge bestens im Auge und gaben Hilfestellung wo es nötig wurde.